Ergänzung an Objekten

Für die Ergänzung von Fehlstellen wird eine besondere Urushi-Kittmasse verwendet, die schichtweise aufgetragen wird. Jede aufgebrachte Ergänzungsschicht muß ebenfalls längere Zeit aushärten. Das Objekt wird hierzu immer wieder im Feuchtschrank abgestellt. Die Flächen der Ergänzungen werden nach der Aushärtung verschliffen und mit einer Rohlackgrundierung überzogen, um die Poren zu schließen.

Ergänzte Bereiche können auch mit Urushi und in Streutechnik dekoriert werden.